Erfolge

Bericht des Schriftführers / Erfolge 2014 (PDF, 1,2MB)
Turniererfolge 2016 (PDF, 54kB)
Turniererfolge 2017 (PDF, 100kB)

Pressemeldungen

11.08.2018
Mehrfacherfolg für den TSV Neubeuern beim Rosenheimer Reitturnier

Breit aufgestellt präsentierten sich die Reiter des TSV Neubeuern am vergangenen Wochenende auf der Rosenheimer Reitanlage.
Michaela Kaffl konnte mit ihrem jungen Wallach Florida Star die Dressurprüfung Klasse M* für sich entscheiden und mit einer Wertnote 7,4 die Siegerschleife mit nach Hause nehmen.
Anna Paul, tags zuvor schon in Hofgut Allerer erfolgreich, belegte mit ihrer Weibi in der Dressurprüfung Klasse A* den vierten und in der Dressurreiter L den dritten Platz.
Den Dressurwettbewerb Klasse E gewann Isabella Mahr auf Fred De Combuse mit der Wertnote 7,8. Zweite wurde Alicia Osterhammer auf Antonia T und den sechsten Platz belegte Pia Wimmer auf der Stute Tea Time, mit der sie sich auch im Stilspringen Klasse E den vierten Platz erkämpfte. Der Springausbilder des Vereins, Vitus Jas, belegte in einer Springprüfung der Klasse M* den zweiten Platz. Er startete für Rosenheim-Land.

Michaela Kaffl



29.07.2018
Großes Fahrturnier 13.07. bis 15.07.2018 auf der Reitanlage Paul in Altenbeuern
Bayerische Meisterschaft der Vierspänner Pony
Oberbayerische Meisterschaft Zweispänner


Wieder einmal herrschte Ausnahmezustand auf der Reitanlage Paul, wo sich für ein Wochenende die besten Fahrer Bayerns und Gäste aus den angrenzenden Bundesländern und unserer Nachbarländer trafen und Meisterschaften austrugen.
130 Gespanne mit 360 Starts in drei Tagen sind eine Ansage und gleichzeitig eine riesige Herausforderung für den Veranstalter und das Organisationsteam.
Unzählige Helfer um Christian Brunner, Vorstand des TSV Neubeuern/Abt.Reiten, sorgten dafür, dass von Freitag bis Sonntag Start um Start in den drei Teilprüfungen Dressur, Kegelfahren und Geländeprüfung reibungslos verlief und am Ende alle Pferde und Fahrer unfallfrei das Ziel erreichten.
Besonders das Geländefahren am Sonntag weckte das Interesse der vielen Zuschauer. Die Hindernisse standen unter dem Motto „Spielesammlung“ und so mussten die Einspänner, Zweispänner und Vierspänner durch das „Mikado“, bei „Schneewittchen“ vorbei zum „Mensch ärgere dich nicht“. Höhepunkt war der „Märchenwald“, in den die Gespanne mit Tempo und Mut über eine erhebliche Steigung einfahren mussten.
Ein zusätzlicher Augenschmaus war das Showprogramm am Samstagabend mit fetzigen Springreitern, spanischen Tritten und stimmungsvoller Dressur.
Aktive und Gäste wurden im Cafe, an der Pilsbar und im Gastronomiezelt bestens versorgt. Die Meldestelle war stets doppelt und dreifach besetzt, um alle Fragen zeitnah beantworten zu können und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Das Fahrerlager mit zwei großen Stallzelten wurde rund um die Uhr betreut und beaufsichtigt.
Als Dank für ihren unermüdlichen Einsatz und die perfekte Organisation ernteten die fleißigen Helfer viel Lob von allen Seiten.
Ergebnisliste Platzierte (PDF, 0,25MB)




28.06.2018
Schleifensammler des TSV Neubeuern

Ein weiteres erfolgreiches Turnierwochenende verbrachten die Reiter des TSV Neubeuern in Otterfing. Unsere jüngste Aktive, Anna Paul, setzte sich in der Dressurreiterprüfung Klasse A auf ihrer Weibi mit einer Wertnote von 7,7 sensationell gegen 23 Teilnehmer durch und trug den Sieg nach Hause. Ihre große Schwester Lena Paul platzierte sich mit Don Schufro's Diamond in der Dressurprüfung Klasse M* auf dem fünften Platz. Sabrina Stillinger erreichte in ihrer ersten L-Dressur den 8.Platz.

Zeitgleich stellten sich die Springreiter am Irschenberg der Konkurrenz.
In der Glücksspringprüfung Klasse A** platzierte Eva Steiner ihre junge Stute Any Lou sensationell auf dem dritten Platz, dicht gefolgt von Sonja Seemann mit Cayenne auf dem 4.Platz.

"Alle guten Dinge sind 3" dachte sich Michaela Kaffl und brachte vom großen Dressurturnier in Kitzbühel 3 Siegerschleifen mit nach Hause. Am Freitag gewann sie die Dressurprüfung Klasse L**. Dadurch angespornt startete sie am Samstag voll durch und gewann die L** mit 70,405% und war auch in der M**FEI Junioren Vorbereitung nicht zu schlagen. Sie gewann mit 69,216% und deutlichem Abstand zur Konkurrenz.




23.05.2018
Chiemgaumeisterschaft: Reiter holen vier Titel nach Neubeuern

Am vergangenen Pfingstwochenende wurde im Rahmen des Rosenheimer Reitturniers die Chiemgaumeisterschaft ausgetragen. Den Neubeurer Reitern gelang hier ein sensationeller Erfolg. Chiemgaumeisterin der Junioren in der Dressur wurde Sabrina Stillinger auf Wicliff, die beide Wertungsprüfungen mit beachtlichem Abstand zur Konkurrenz gewann. In der Dressur der Senioren holte sich Lena Paul den Sieg auf Don Schufro`s Diamond Girl und Michaela Kaffl belegte den dritten Platz mit Florida Star. Vitus Jas siegte auf seinem Wallach For Treasure und wurde Chiemgaumeister der Senioren im Springen.




17.05.2018
Hausfrauenreitstunde

Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen sich tapfere Frauen um 9.00 Uhr zum Abteilungsreiten alter Schule. Unter dem strengen Auge der Reitlehrerin, Daniela Zielke, werden Quadrille-Figuren einstudiert.
Auf den Punkt genau reiten, sich dem Tempo der Abteilung anpassen und Abstand halten ist nicht immer ganz einfach und das Verreiten sorgt für manchen Lacher. Nach so einer anstrengenden Reitstunde braucht der Körper Stärkung bei Kaffee, Brezn und Leckereien in entspannter Atmosphäre.




25.04.2018
Nachwuchssorgen? Nicht bei uns!
Neubeuerer Jugend brilliert zum Saisonstart


Um reitsportliche Erfolge muss sich der TSV Neubeuern in den nächsten Jahren keine Sorgen machen. Erzielten doch unsere jüngsten Turnierreiterinnen gleich bei ihren ersten Starts im Turnierjahr 2018 beachtliche Erfolge:
In Ohlstadt sicherte sich Sabrina Stillinger auf Wiclif im Oberbayrischen Jugendförderprogramm Dressurprüfung Klasse A* mit einer Wertnote 8.0 den hochverdienten Sieg. In der gleichen Prüfung platzierte Anna Paul ihre Weibi mit einer Wertnote 7.4 auf dem 5.Platz.

Durch so viel Erfolg angespornt startete Anna mit Weibi in Kematen/ Österreich in 2 Dressurprüfungen der Klasse A. In der Dressurreiterprüfung setzte sie sich mit der Wertnote 7.8 auf den zweiten Platz und war am gleichen Tag in der Ponydressurprüfung siegreich.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!




25.03.2018
Erfolgreicher Start in die Turniersaison 2018

Vom 16.03. bis zum 18.03.18 fand in St.Laurent/Eicherloh wieder das große Dressurturnier statt. Diese Veranstaltung ist die erste große Bewährungsprobe für Reiter und Pferde nach der Winterpause und gibt den Aktiven eine erste Rückmeldung für die kommende Saison. Da auch die anderen Vereine keinen Winterschlaf gehalten haben und alle Reiter zeigen wollen, was sie während der Winterarbeit gelernt haben, ist die Konkurrenz auf diesem Turnier erfahrungsgemäß besonders groß.
Umso erfreulicher ist das Abschneiden unserer Dressurreiterinnen, die sich der Konkurrenz in Prüfungen mit hohen Starterzahlen und bei eisigem Wetter gestellt haben und als Belohnung viele Schleifen mit nach Hause nehmen konnten:

Michaela Kaffl belegte in der Dressurprüfung Klasse L** Kandare den 2.Platz und stellte ihren jungen Wallach „Florida Star“ in der Dressurprüfung Klasse M* vor, was mit dem 7.Platz belohnt wurde. In der Dressurreiterprüfung Klasse M* platzierte sich Lena Paul mit ihrer Pippilotta Ut Deuten auf dem 6.Platz und in der Dressurprüfung M** auf dem 2.Platz. Sabrina Stillinger erkämpfte sich in der Dressurprüfung Klasse A*, oberbayrisches Jugendförderprogramm, von 42 Teilnehmern den 3.Platz.

Wir gratulieren unseren Aktiven herzlich und wünschen weiterhin so viel Erfolg im Turnierjahr 2018!



18.02.2018
Faschingsgaudi der Jugend

Am Faschingsdienstag trafen sich Engel mit Teufel, Burgfräulein mit Häschen und Robin Hood mit anderen auffälligen Personen auf der Reitanlage Paul zu Spiel und Spaß mit und ohne Pferde.
Daniela Zielke hatte einen anspruchsvollen Parcour aufgebaut, den immer ein Pärchen mit Pferd und ohne Pferd zu meistern hatte, was allen mit Bravour gelang. Anschließend ging´s bei strahlendem Sonnenschein zum Wettmelken. Im Stüberl wurde noch das schönste Kostüm durch Klatschsalven ermittelt und mit Spiel, Spaß und mehreren ordentlichen Bonbonregen ging ein lustiger Nachmittag zu Ende.
(Alle Bilder finden sich in der Galerie)






07.01.2018
Erfolge 2017

Die gesammelten Erfolge der Reiter und Fahrer des TSV Neubeuern sind jetzt online!
Turniererfolge 2017 (PDF, 100kB)



07.11.2017
Krönender Abschluss der Juniorenzeit
Lena Paul holt Nürnberger Burgpokal nach Neubeuern


Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht auf der Reitanlage Paul in Altenbeuern: Die Juniorenreiterin Lena Paul konnte mit ihrer Ponystute Pippilotta ut Deuten durch einen sensationellen Ritt gegen ein starkes Teilnehmerfeld die Dressurprüfung der Bayerischen Junioren im Nürnberger Burgpokal für sich entscheiden und mit einem hochverdienten Sieg die Trophäe für den TSV Neubeuern mit nach Hause nehmen. Mit Siegen in den Qualifikationsprüfungen in Wolnzach und Großbaumgarten sicherte sich die junge Reiterin die Teilnahme an der Finalprüfung , die im Rahmen der Consumenta in Nürnberg stattfand. Als erste Starterin in der Arena musste sie vorlegen, was ihr mit einer Wertnote von 69,398% souverän gelang. Alle drei Richter sahen sie auf dem ersten Platz. Mit ihrem Sieg endet für Lena Paul die Juniorenzeit. Sie wird in der nächsten Turniersaison im Feld der Jungen Reiter für den TSV Neubeuern an den Start gehen.

(c) Fotoagentur Dill



18.09.2017
JUGENDFÖRDERUNG
wird groß geschrieben
Vereinsinterner Trainingstag am 16.09.2017 auf der Reitanlage Paul war voller Erfolg


Damit die Kinder und Jugendlichen des TSV Neubeuern einmal unter Wettkampfbedingungen zeigen können, was sie gelernt haben, veranstaltete der Verein einen vereinsinternen Trainingstag. Dazu luden die Reitlehrerin Daniela Zielke und die Jugendwartin Christina Trost alle ein, die keine Gelegenheit haben, an offiziellen Turnieren teilzunehmen, weil ihr Pferd nicht eingetragen ist oder der Hänger fehlt, um auch mal wegzufahren. Angeboten wurden ein einfacher Reiterwettbewerb und je eine Dressurreiterprüfung der Klasse E und A. Für die Prüfungen, die in der Halle ausgetragen wurden, meldeten sich 14 Teilnehmer an. Abgeritten wurde bei strömendem Regen auf dem Außenplatz. Auch eine gute Übung für zukünftige Turnierreiterinnen!
Im Reiterstüberl sorgten die Mütter mit selbstgebackenen Kuchen, Brotzeit und Gulaschsuppe für das leibliche Wohl und Frau Uli Wimmer betreute die Meldestelle.
Alle Reiterinnen wurden von der Richterin Frau Fraede auch mit einem offenen Protokoll beurteilt und benotet. Hier zeigte sich, dass sich unser Nachwuchs nicht verstecken braucht und auf das Gelernte stolz sein kann. Sehr ausführlich ging Frau Freade auf Stärken und Schwächen jeder Teilnehmerin ein und mahnte auch immer wieder einen tiergerechten Umgang mit dem Sportkameraden Pferd an. Bei der Siegerehrung bat sie alle Aktiven die Protokolle aufmerksam zu lesen und nicht zu vergessen, sich bei den Eltern und Reitlehrerinnen für die Unterstützung zu bedanken. In geselliger Runde endete ein schöner und für alle Teilnehmer unvergesslicher Tag.




04.08.2017
Stimmungsvolles Reitturnier in Neubeuern begeistert Zuschauer und Richter

Ein voller Erfolg für den Ausrichter TSV Neubeuern und die aktiven Reiter des Vereins war das große Reit- und Springturnier am vergangenen Wochenende auf der Reitanlage Paul. Viele freiwillige Helfer hatten sich über Wochen auf die Veranstaltung vorbereitet und ihre Reitanlage zu einem Schmuckstück rausgeputzt. In der letzten Woche vor dem Turnier wurde noch der Sand des Außenplatzes ausgetauscht und mit modernster Reitbodentechnik versehen, was besonders die Reiter begeisterte, die zum Teil bei starkem Regen in die Prüfungen gehen mussten und dennoch ideale und pferdeschonende Bedingungen vorfanden. Das Richterteam war voll des Lobes und stellte fest, dass eine reibungslose Organisation und die liebevolle Gestaltung der großzügigen Anlage am Waldrand das Turnier zu einem der schönsten in ganz Bayern mache. Für die pferdebegeisterten Zuschauer war mit mehreren Prüfungen bis zur schweren Klasse und als Höhepunkt eine Flutlichtkür bei stimmungsvollem Kerzenlicht Sport auf höchstem Niveau geboten. Eine tolle Bewirtung am Foodtruck, im Kaffeezelt und an der Pilsbar machten die Veranstaltung zu einem Anziehungspunkt für viele Zuschauer. Unser Dank gilt den Nachbarvereinen Pferdefreunde Wendelstein und Leitzachtal, die mit ihren schmucken Kutschen das abwechslungsreiche Showprogramm bereicherten.
Die Reiter des Vereins überzeugten mit vielen Siegen und Platzierungen. Besonders Lena Paul war mit 5 Siegen und einem 2.Platz überaus erfolgreich.

Die Ergebnisse finden sich unter "www.turnier-neubeuern.de".



21.05.2017
Erfolgreiches Wochenende für den TSV Neubeuern/Abt. Reiten
Zahlreiche Schleifen konnten die jungen Reiterinnen des TSV Neubeuern von der Chiemgau-Meisterschaft mit nach Hause nehmen, die dieses Jahr in Seehof veranstaltet wurde.
Lena Paul war am ersten Tag in der L-Dressur auf Trense nicht zu schlagen und sicherte sich mit der Wertnote 7,5 den Sieg. Am Sonntag belegte sie den 2.Platz in der Kandarenprüfung und wurde souverän Chiemgaumeisterin der Dressurreiter.
Ebenfalls in den beiden Prüfungen der Chiemgaumeisterschaft errang Magdalena Moser jeweils einen 5. Platz und konnte sich damit als Dritte in der Gesamtwertung einen Podestplatz sichern. Julia Trost belegte in der ersten Wertungsprüfung den 3.Platz. Im Anschluss gewann Christina Trost die Dressurprüfung Klasse M* mit einer Wertnote von 7,8.
Auch die Springreiterinnen trugen mit ihren guten Leistungen zum überragenden Ergebnis der Neubeurer Reiter bei. So konnte sich Sonja Seemann in der 1. Wertungsprüfung Springen Junioren, einer Springprüfung Klasse A mit Stilwertung, mit einer Wertnote von 7,2 den 6.Platz erkämpfen und in einer Springprüfung Klasse A* den 5.Platz belegen. Sabrina Egner erritt sich in einer weiteren Springprüfung der Klasse A* den 7.Platz.



10.02.2017
Mit Traumnote zum Sieg
Der Kampf um die Medallien in Rio ist eine Seite des Sports, die guten Leistungen der Sportler in unseren ländlichen Vereinen eine andere. Besonders stolz ist der TSV Neubeuern auf seine 17jährige Nachwuchsreiterin Lena Paul mit ihrem Pony Pippilotta van Deuten. Dem Ponykader entwachsen startete sie in dieser Saison als Kaderreiterin bei den Großpferden zum ersten Mal in der Klasse M. Zahlreiche Platzierungen ließen nicht lange auf sich warten. Bei der bayrischen Meisterschaft der Junioren belegte sie den 6.Platz. In Holzkirchen/Thann konnte die junge Reiterin die Dressurprüfung M* für sich entscheiden und mit der außergewöhnlich hohen Wertnote 8,7 auch in der Dressurreiterprüfung M* zum Sieg reiten und 24 Reiter hinter sich lassen.




14.12.2015
Erfolgreiche Saison für Lena Paul vom TSV Neubeuern
Die Turniersaison der Dressurreiter ist zu Ende gegangen und der TSV Neubeuern zieht positive Bilanz. "Mit Lena Paul hatte wir heuer wieder ein ganz starkes Pferd im Rennen", so Christian Brunner, 1.Vorstand der Sparte Reiten/Fahren. Im Lauf des Jahres konnte Lena mit ihrem Pferd Pipplotta Ut Deuten insgesamt 11 Siege und 26 Platzierungen verbuchen. "Wir sind von keinem Turnier ohne Schleiferl heim gekommen", berichtet Mama Petra Paul, Betreiberin der Reitanlage Paul in Altenbeuern, wo Lena wohnt und trainiert. Bei den Oberbayerischen Meisterschaften konnte sie mit drei Einzelsiegen in den Wertungsprüfungen überragend den Titel nach Hause holen. Ihre Vereinskollegin Magdalena Moser mit Lexa folgte ihr dicht auf den Fersen und belegte in der Gesamtwertung den dritten Platz. Bei der Bayerischen Meisterschaft war Lena siebte in der Gesamtwertung. Eine Besonderheit: hier wird das Reiten einer internationalen Aufgabe der Klasse L** verlangt, die ohne Gerte und mit kurzen Sporen absolviert werden muss. Beim Landesponyturnier erreichte sie im sehr großen Starterfeld mit hervorragenden Wertnoten in den verschiedenen Prüfungen jeweils einen 2. 3. und 4. Platz und verhalf so als beste oberbayerische Reiterin ihrer Mannschaft Oberbayern zum 3.Platz im Dressurpokal L. Bei den Süddeutschen Pony-Meisterschaften in Pöttmes belegte sie den 2. Platz in der Einzelwertung.
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendete Lena im November in Nürnberg auf der "Consumenta" das Turnier: mit einer hervorragenden reiterlichen Leistung belegte sie im Finale des "Bayern Pony Cup" in einem stark besetzten Teilnehmerfeld den 5.Platz. Mit dieser Ehrung wurde sie zugleich aus dem bayerischen Pony-Kader verabschiedet - damit geht nun eine schöne und erfolgreiche Pony-Zeit zu Ende. Man wird sehen, wie es nächstes Jahr im Großpferde-Bereich weitergeht. Aber wie man aus dem Hause Paul munkeln hört, trabt in Altenbeuern schon ein Geheimnis durch die Reithalle...So darf man gespannt sein auf 2016 und Lena Paul die Daumen drücken für einen erfolgreichen Start bei den "Großen" nach der Winterpause.



22.06.2015
Großes Reitturnier in Neubeuern - Erfolge für die ReiterInnen des TSV Neubeuern
Trotz wechselhafter Witterungsverhältnisse kann der TSV Neubeuern Abt.Reiten/Fahren auf ein erfolgreiches Turnierwochenende auf der Reitanlage Paul in Altenbeuern zurückblicken. Zahlreiche Reiter aus ganz Bayern hatten sich an den vier Tagen eingefunden, um sich in Dressur- und Springprüfungen den Anforderungen bis zur mittelschweren Klasse zu stellen. Wenngleich das dauerhafte Regenwetter wohl viele Zuschauer verschreckte - die Bedingungen für die Sportler waren optimal. "Der Platz wurde vor zwei Jahren neu angelegt - da läuft das Wasser gut ab, es bilden sich keine Pfützen und der Boden wird nicht tief", so Anlagenbetreiber Rupert Paul.
Und wie immer hatte das Helferteam um Turnierleiterin Daniela Zielke und Spartenvorstand Christian Brunner ganze Arbeit geleistet: eine freundliche und kompetente Meldestelle, unterstützt von professioneller EDV-Technik, ein beheiztes Bewirtungszelt, in dem Zuschauer und Teilnehmer sich rund um die Uhr stärken und aufwärmen konnten und eine gut sortierte Kuchentheke im "Kaffeezelt". Und überall konnte man trotz Dauerregens gummistiefelfrei hingelangen - denn, so Paul, "bei uns soll kein Zuschauer nasse Füße bekommen!" Nach den Jungpferdeprüfungen am Donnerstag stand der Freitag im Zeichen der Para Equestrians. Reiterinnen und Reiter mit Handicap zeigten in teilweise schweren internationalen Prüfungen, dass der Partner Pferd eben mehr ist als nur ein Sportgerät.
Am Samstag Abend sorgte nach den Dressurprüfungen das rasante Schauprogramm der Kutschenfahrer des TSV für Stimmung, bevor bei der Flutlichtkür die Zuschauer mit zur Musik "tanzenden" Pferden verzaubert wurden. Zum Abschluss gab es dann bei endlich etwas schönerem Wetter am Sonntag Springsport zu sehen, und wiederum zeigt der Paul'sche Reitplatz, dass er auch nach 4 Tagen Dauerbelastung nicht "schlapp" macht - hervorragende Bodenverhältnisse ermöglichten sichere und flotte Ritte.
Die Bilanz für den TSV Neubeuern: etliche Siege und Platzierungen in der Dressur - vor allem die Nachwuchsreiterinnen Lena Paul (Foto) und Magdalena Moser mit ihren hervorragend vorgestellten Ponys ließen sich in den Dressurprüfungen der Klasse L vom "Stockerl" nicht vertreiben! Insbesondere die Dressurprüfung Klasse L/Trense war fest in Neubeuerer Hand: Neben Lena und Magdalena sicherten sich auch Julia Trost, Maria Weinfurtner und Dr.Petra Jas vordere Plätze. Besonders erfreulich: Christina Trost erreicht in den Dressurprüfungen der mittelschweren Klasse jeweils einen 2. sowie einen 3.Platz. Im Springen platzierten sich Eva Steiner und Vitus Jas gegen starke Konkurrenz vorne. Und auch die jüngste Turnierreiterin aus dem Hause Paul, Anna, brachte in ihrer Klasse mit ihrem Erfolgspony "Weibi" wieder die Siegerschleife heim. Alle Ergebnisse sind zu finden unter www.turnier-neubeuern.de.




25.05.2015
Erfolgreicher Saisonstart für den TSV Neubeuern Abt.Reiten/Fahren

Die Reiter und Fahrer des TSV Neubeuern sind auch 2015 wieder auf Erfolgskurs. Insgesamt fünf Mitglieder vertreten den Verein in den Regional- und Landeskadern Reiten bzw. Fahren.
Vor allem Lena Paul konnte heuer bereits viele Dressurerfolge mit ihrem Pferd Pippilotta Ut Deuten verbuchen und einige Schleifen mit nach Hause bringen. Beim "Preis der Besten" in München-Riem belegte sie den 3.Platz, bei weiteren Turnieren in Bayern kam sie zweimal ganz oben aufs "Stockerl" und gewann mit Traumnoten, zum Teil in schweren internationalen Dressuraufgaben. Bei den Süddeutschen Ponymeisterschaften in Baden-Württemberg belegte sie in der Einzelwertung den 12. Platz.
Auch die Fahrer sind schon unterwegs: Florian Herrmann sicherte sich mit seinem Pony-Gespann Jos und Fee Lee beim Saisonauftakt in Viechtwang/Österreich beim Marathonfahren den 3. Platz.
Auch Vorstand und Turnierausschuss blicken der Turniersaison gespannt entgegen: vom 18. bis 21. Juni wird auf der Reitanlage der Familie Paul wieder ein großes Reitturnier ausgerichtet. Auf Dressur- und Springreiter warten an vier Tagen verschiedenste Prüfungen von "Turniereinsteiger" bis "alter Hase". Zeltbetrieb mit Bewirtung an allen Turniertagen, Reiterparty mit Livemusik am Freitag sowie Flutlichtkür und Schauprogramm am Samstag bieten auch Nicht-Reitern, Zaungästen und Familien ein interessantes Rahmenprogramm. Alle Informationen unter www.turnier-neubeuern.de